Nonstop nach Australien – Direktflüge nach Perth geplant

02. Januar, 2017

Im kommenden Jahr profitieren Expats von einer Direktverbindung zwischen Europa und Australien. Ab März 2018 wird die australische Fluggesellschaft Qantas Direktflüge zwischen London und Perth anbieten. Berichten zufolge sollen später weitere Nonstop-Routen von Frankfurt und Rom nach Down under folgen.

In der Economy Class wird es bequemer

Für die Strecke mit einer Länge von 14.500 Kilometern wird Qantas die Boeing 787 Dreamliner einsetzen. Der Flieger schafft die Strecke von London aus in einer Flugzeit von etwa 17 Stunden. Derzeit kann die Reise auf den fünften Kontinent nur mit einem Zwischenstopp bewältigt werden, der unter anderem in Dubai, Singapur oder Hongkong stattfindet. Um die lange Flugzeit so angenehm wie möglich zu gestalten, wird es im Dreamliner Berichten zufolge eine komfortablere Business Class geben, in der insgesamt 42 Sitze bereitstehen, die vollständig in Liegeposition geklappt werden können. Trotz der Anordnung mit neun Sitzen in einer Reihe soll es auch in der Economy Class mit einem etwas größeren Sitzabstand einigermaßen bequem werden. Darüber hinaus werden die Serviceabläufe an Bord so angepasst, dass die Reisenden möglichst wenig unter Jetlag zu leiden haben. An Bord haben 236 Passagiere Platz. Mit speziellen Halterungen für Smartphones oder Tablets sowie USB- und Stromanschlüssen und einer Selbstbedienungsbar wird der Aufenthalt in der Economy Class ansprechend gestaltet.

Weiterflug nach Sydney

Für Expats oder Geschäftsreisende, die einen Aufenthalt in Westaustralien planen, ist die Verbindung nach Perth perfekt. Soll es nach der Ankunft bis nach Sydney weitergehen, kommt noch einmal eine Flugzeit von rund vier Stunden dazu. Wer nicht aus geschäftlichen Gründen nach Australien reist, sondern Land und Leute kennenlernen möchte, kann die Flüge auch kombinieren und beispielsweise den Hinflug bis Perth und den Rückflug von Sydney aus planen.