Leben und Arbeiten in Hải Phòng

Welche Branchen sind in Hải Phòng von Bedeutung?

Hải Phòng liegt an der nördlichen Küste des südchinesischen Meeres. Von der Schwerindustrie bis zur Logistik verfügt Hải Phòng über ein breites wirtschaftliches Spektrum mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Von wachsender Bedeutung ist das industriell produzierende Gewerbe. International vernetzt sind vor allem im Industriegebiet im Südwesten der Stadt mehrere Produktionsstätten angelegt. Vor allem in diesem Bereich ist die Entsendung von Expatriates etabliert.

Im Bereich der Schwerindustrie ist der Schiffbau und die Instandsetzung im Werft-Bau von großer Bedeutung. Neben dem nötigen ingenieurstechnischen Know-how, das auch international bezogen wird, ist hier auch der Einsatz von Facharbeitern und projektbezogenen Tätigkeiten bedeutsam.

Zu den Schwerpunkten der Wirtschaft in Hải Phòng zählen:

  • Handwerk und handwerkliche Fertigung
  • Schwerindustrie
  • leichtindustrielle Produktion
  • Schiffbau
  • Stahlfertigung und -veredelung
  • Öl-Umschlag und Export
  • Tourismus

Entsendung oder Direktbewerbung – was hat bessere Chancen?

Entsendung und direkte Bewerbung haben administrativ große Überschneidungen. Eine Bewertung, welche Form der Visums-Beantragung bzw. der Arbeitsaufnahme Vorteile bringt, ist vor diesem Hintergrund nicht sinnvoll verallgemeinerbar.

Ausschlaggebender ist die Art der Arbeit und die Form der Anstellung vor Ort. Auch die Struktur des jeweiligen Unternehmens hat eine große Bedeutung. Im Rahmen der Bewertung von Entsendungen im deutschen Sozialleistungsrecht muss eine mindestens mittelbare, am besten jedoch unmittelbare Bezahlung von Expatriates vor Ort erfolgen, Weisungsstrukturen müssen bestehen bleiben und es muss ein direktes korporatives Verhältnis zwischen dem entsendenden und dem aufnehmenden Unternehmen vorhanden sein.

Wichtig: Egal, für welche Dauer – zur Einreise für eine Arbeitstätigkeit nach Hải Phòng und Vietnam ist in jedem Fall ein Geschäftsvisum nötig. Es gibt verschiedene Arten dieser Geschäftsvisa mit unterschiedlicher Gültigkeitsdauer.

Unterschieden wird:

  • Aufenthaltsdauer (zwischen 3 Monaten und bis zu 5 Jahren)
  • Genehmigung der Wiedereinreise (einmalig oder mehrmals)

Ohne Arbeitsvisum darf in Hải Phòng keine Tätigkeit aufgenommen werden. Die Strafen dafür sind empfindlich. Das bedeutet auch, eintägige oder kürzeste Aufenthalte für Projekt-Supervisionen oder zur Beratung müssen durch ein Arbeitsvisum legalisiert werden.

Voraussetzung: Für die Beantragung eines Arbeitsvisums ist eine Einreisegenehmigung nötig. Sie muss vor der Beantragung vorliegen und wird, im Gegensatz zum Visum selbst, von der einladenden Stelle (also der Organisation, dem Unternehmen oder der wissenschaftlichen Einrichtung) für den Einreisenden beantragt.

Vietnam stellt über 10 verschiedene Arten von Arbeitsvisa aus. Welches genau beantragt werden muss, hängt sehr von der konkreten Tätigkeit in Hải Phòng ab. Die vietnamesische Botschaft in Berlin kann Auskünfte darüber erteilen. Eine Erkundigung vor der Beantragung ist sehr zu empfehlen.


Arbeit und Wohnen in Hải Phòng

Die Küstenstadt Hải Phòng ist wegen ihrer Meereslage und der attraktiven Landschaft ein auch von Touristen gern besuchter Ort. Die Stadt liegt ca. 150 km östlich der Hauptstadt Hanoi, bietet eine für vietnamesische Verhältnisse gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur und ist international durch See- und Flughafen umfassend angebunden.

Die Stadt ist weitläufig urbanisiert und verfügt über ca. 2 Mio. Einwohner in ihrem weiteren Einzugsgebiet. Wohngebiete liegen im Nordwesten und Westen von Hải Phòng und im Osten an der Küste. Der Flughafen liegt an der südlichen Stadtgrenze.


Versicherungen im Ausland – Expatriates und Angestellte

Der Versicherungsbereich ist vor dem Hintergrund einer Arbeit im Ausland ein zentral wichtiges Thema. Die Ansprüche einer angemessenen Gesundheitsversorgung müssen ebenso erfüllt werden, wie eine möglichst hürdenlose formale Abwicklung im Schadensfall.

Abgedeckt werden müssen neben der konkreten Versorgung im Krankheitsfall oder nach Unfällen vor allem auch Nachsorgekosten oder sonstige erweiterte Kosten.

Prüfen Sie vor der Reise nach Hải Phòng gezielt

  • die Absicherung gegen zusätzliche Krankenkosten
  • Leistungen einer möglichen Unfallversicherung
  • nachhaltige Leistungen der Sozialversicherung, wie Rentenansprüche und entsprechende
  • Überbrückungsleistungen
  • geografische Gültigkeitsbereiche der Expatriate-Versicherung, denn nicht immer konzentriert sich eine Arbeit in Hải Phòng nur auf Vietnam, sondern schließt auch das Umfeld im südasiatischen Raum mit ein. Hier ist auch die Gültigkeit bei privaten Reise während des Auslandsaufenthalts gefragt.