Leben und Arbeiten in Philadelphia

Welche Branchen sind in Philadelphia von Bedeutung?

Philadelphia verfügt über eine diversifizierte Wirtschaft.

Zu den wichtigsten Branchen gehören:

  • Telekommunikation
  • Software-Entwicklung
  • Bio-Chemie und Pharmazie

Entsendung oder Direktbewerbung – was hat bessere Chancen?

Vor arbeitsrechtlichem Hintergrund ist für die Einreise nach Philadelphia zur Arbeit zentral, dass alle üblichen Visa der Zusage einer Arbeitsstelle vor Ort bedürfen. Arbeitsvisa werden grundsätzlich vom Unternehmen in Philadelphia oder dem entsendenden Unternehmen beantragt. Zwar ist die Mitwirkung des Arbeitnehmers unerlässlich. Jedoch müssen – abhängig von der Art der Arbeit und des jeweils beantragten Visums – die beteiligten Firmen erweiterte Nachweise erbringen, um für den Mitarbeiter aus dem Ausland die Genehmigung des Visums zu erreichen.

Entsendung

Viele Firmen, die über Niederlassungen oder Zweigstellen in den USA verfügen bzw. selbst eine solche Niederlassung sind und den Austausch mit dem Mutterunternehmen in Philadelphia vorhaben, nutzen die Form der Entsendung. Obwohl die USA dafür eine eigene Visumsart bereithalten – das L1-Visum für intracompany transferees – stellen wir auch noch 2 weitere Formen vor, die ggf. ein vereinfachtes Antragsverfahren ermöglichen.

  • E1 treaty trader und E2 treaty investor
    Die Visa der Klasse E geben einer Reihe von Einreise-Aspiranten Gelegenheit, ihre individuelle Situation angemessen berücksichtigen zu können. Häufig genutzt werden die Visa E1 und E2. Grundlage bildet jeweils eine intensive geschäftliche Beziehung nach Philadelphia bzw. in den amerikanischen Markt hinein.Das E1-Visum kann für Handelsunternehmen für ihre Mitarbeiter beantragt werden, wenn relevante Volumina an Wert zwischen dem entsendenden Unternehmen und dem amerikanischen Markt ausgetauscht werden. Der Expat darf im Rahmen seiner jeweiligen Spezifika in Philadelphia arbeiten. Die Gültigkeit des Visums ist an den Einreisezweck gebunden. Ggf. sind Verlängerungen vor Ort möglich. Das hängt jedoch vom konkreten Fall und dem arbeitsrechtlichen Hintergrund ab.

    Das E2-Visum gibt Investoren selbst und Vertretern von in Philadelphia investierenden Unternehmen die Möglichkeiten geschäftlicher Handlungsfreiheiten. Ebenfalls vom entsendenden Unternehmen beantragt können Führungskräfte entsandt werden, die über wirtschaftliche Entscheidungskompetenzen verfügen. So lassen sich bspw. der Aufbau von Zweigstellen oder die Umsetzung von Investitionsprojekten vor Ort mit dem treaty investor-visa E2 verwirklichen.

Die E-Visa sind jedoch nicht grundsätzlich und nicht auf alle Fälle einer Entsendung anwendbar. Die Prüfung im Vorfeld lohnt sich jedoch, denn der Verwaltungsaufwand ist wesentlich geringer, als der für das L1-Visum.

  • L1 intracompany transferee
    Speziell für die Entsendung von Expats gilt das L1-Visum. Beide beteiligte Unternehmen beantragen das Visum für den Expatriate unter Angabe seiner Position, individueller Daten und der Qualifikation.Vorteile der beschriebenen Visa sind, dass den Unternehmen in Philadelphia meist keine weitergehenden Auflagen zur Aufstockung der Belegschaft um Einheimische oder Personen mit dauerhafter Aufenthaltsgenehmigung gegeben werden, wie das bei verschiedene anderen Visumsarten der Fall sein kann.

Direktanstellung über das H1B-Visum specialty occupation workers

Lädt in Unternehmen in Philadelphia Arbeitnehmer aufgrund einer direkten Bewerbung ein, kann das bspw. über ein H1B-Visum realisiert werden. Es setzt die spezielle Eignung des Arbeitnehmers voraus und erfordert vom Unternehmen ggf. die Erfüllung weitergehender Auflagen.


Arbeit und Wohnen in Philadelphia

Nördlich von Washington liegt die 1,5 Millionen-Stadt Philadelphia. Den Einwohnern nach gibt es nur 4 größere Städte in den USA, an der Ostküste ist nur New York einwohnerreicher. Das Stadtbild bestimmt der Delaware River zu einem Großteil mit, der direkt bis in den Atlantik hinein schiffbar ist. Philadelphia verfügt über eigene Hafenanlagen.

Das Klima ist fast europäisch. Im Januar liegen die Temperaturen im Schnitt zwischen -5 und +5 Grad Celsius, im Hochsommer zwischen 20 und 30 Grad Celsius.

Philadelphia hat eine große geschichtliche Bedeutung für die USA. Die Stadt war 10 Jahre lang im 18. Jahrhundert Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Die Unabhängigkeitserklärung wurde hier verkündet. Davon zeugt die Independence Hall. Und das Symbol der Unabhängigkeitskriege – die Liberty Bell – ist heute in einem separaten Gebäude in der Stadt ausgestellt.

Philadelphia erstreckt sich an beiden Ufern des Delaware River. Ein Lebensmittelpunkt mit Restaurants und Museen liegt auf der Westseite, in der Old City um die Market Street. Und u.a. an der Uferpromenade in der Nähe von Old Richmond wird es grün zur Erholung.


Versicherungen im Ausland

Die richtige Versicherung während des Arbeitsaufenthalts in Philadelphia spielt für Unternehmen, Expats und Arbeitnehmer in direkter Beschäftigung eine große Rolle. Wir beraten Sie umfassend, kompetent und erfahren bei der Auswahl der richtigen Expatriate-Versicherungen.

Prüfen Sie im Vorfeld

  • die mögliche Gültigkeit der Sozialversicherung bei einer Entsendung
  • Unfallversicherung
  • Krankenversicherung
  • persönliche Haftungsrisiken