Arbeiten in Kanada Jobs

Welche Jobs sind in Kanada beliebt?

Kanada zählt zu den beliebtesten Einwanderungsländern für Deutsche. Das liegt an der Attraktivität des Landes mit seinen weiten und urigen Landschaften, an der gesellschaftlichen Offenheit und auch am Arbeitsmarkt.

Kanada reguliert seinen Arbeitsmarkt für ausländische Jobsuchende. Visumsbestimmungen und Einreisevoraussetzungen müssen erfüllt werden.

Kanada ist ein Industrie- und Technologie-Land. Darüber hinaus stehen viele Jobs an Universitäten und im weiteren Rahmen wissenschaftlicher Arbeit zur Verfügung. Für einige Branchen und Berufe bestehen spezielle Arbeitsprogramme und Austauschprogramme.

Vor diesem Hintergrund sind die beliebtesten und aussichtsreichsten Jobs zu finden in:

  • der IT-Branche für Programmierer, Entwickler und Wissenschaftler
  • der Medizin und Medizintechnik, im weiteren Sinn auch der Medizininformatik
  • der Wissenschaft, nicht zuletzt aufgrund zahlreicher Austauschprogramme
  • verschiedenen, technisch ausgerichteten Ingenieursberufen
  • unterschiedlichen Handwerksberufen.

Welche Bedingungen muss ich für einen Job in Kanada erfüllen?

Vor der Einreise müssen zur Aufnahme einer Arbeitstätigkeit in Kanada verschiedene Bedingungen erfüllt werden. Sie sind Voraussetzung für die Erteilung eines Arbeitsvisums. Die Suche nach Jobs vor Ort macht das nur sehr eingeschränkt möglich. Sie sollte keinesfalls ohne Rücksprache mit der zuständigen kanadischen Botschaft geplant werden. Schnell kann der Aufenthaltsstatus durch fehlende Arbeitsperspektive gefährdet werden.

  • Arbeitsvisum
    Wichtige Voraussetzung für die Ausübung eines Jobs in Kanada ist die Erteilung eines Arbeitsvisums. Es ist in der Regel befristet. Je nach Job und vertraglichen Vereinbarungen kann sich die genehmigte Dauer des Arbeitsaufenthalts entsprechend verlängern. Die Verlängerung ist dann auch aus Kanada heraus möglich. Die Art der Aufnahme in die Sozialsysteme hängt u.a. von der Dauer des Jobs und von der Art der Tätigkeit ab.
  • Führungszeugnis (auch für den Partner)
    Sowohl für Sie als auch für ihren mitreisenden Partner ist der Nachweis eines polizeilichen Führungszeugnisses nötig, wenn Sie ein Arbeitsvisum beantragen wollen. Haben Sie vorher länger als 6 Monate neben Deutschland noch in einem anderen Land gearbeitet oder gelebt, müssen Sie auch aus diesem Land ein polizeiliches Führungszeugnis vorweisen können. Keines davon darf natürlich einen Eintrag enthalten.
  • Zweisprachig: Englisch und Französisch
    In der Regel müssen Sie mindestens für Englisch einen Nachweis über gute sprachliche Qualifikation erbringen. Kanada ist jedoch zweisprachig. Französisch ist ebenfalls Amtssprache und wird vor allem in den östlichen Landesteilen auch im täglichen (Geschäfts-)Verkehr gesprochen. Darum kann es für die berufliche Qualifikation durchaus auch zur Notwendigkeit eines französischen Sprachnachweises kommen.
  • Nachweis der beruflichen Qualifikation
    Grundsätzlich von Bedeutung ist ein umfassender Nachweis der beruflichen Qualifikation für den angestrebten Job. Sie ist Grundlage für den Arbeitgeber, der damit nicht nur selbst Ihre Eignung prüft sondern der damit auch seinen Bedarf beim kanadischen Arbeitsamt, dem Ministry of Employment and Social Development, anmelden. Es prüft und genehmigt den angestrebten Job.
  • Einladung durch einen Arbeitgeber
    Sie erhalten eine Einladung Ihres zukünftigen Arbeitgebers. Er zeigt damit die Anerkennung Ihrer beruflichen Qualifikation an und sein Interesse. Sie benötigen auch diese Einladung, um ein Arbeitsvisum für den Job in Kanada zu beantragen.
  • Nachweis durch den Arbeitgeber, dass der ausländische Jobsuchende benötigt wird
    Ihr zukünftiger Arbeitgeber muss ein Gutachten über Ihre Qualifikation beim kanadischen Arbeitsamt einholen. Er wird diese Prozedur kennen und Ihnen bei Erfolg den entsprechenden Nachweis zusenden. Erst danach ist es empfehlenswert, das Arbeitsvisum zu beantragen.