Leben und Arbeiten in Sheffield

Welche Branchen sind in Sheffield beliebt?

Sheffield ist als Zentrum des Stahlbaus und der Schwerindustrie im 19. und 20. Jahrhundert.

Optimierte Technologien haben die immensen Beschäftigungszahlen in der Stahlindustrie seit den 1960er Jahren massiv reduziert. Hohe Arbeitslosigkeit und wenig Aussicht auf Veränderung in der Wirtschaftsstruktur haben Sheffield bis in die 2000er Jahre hinein großen sozialen und ökonomischen Problemen ausgesetzt.

Das Resultat der Veränderung: Der größte Arbeitgeber in der Region – direkt und als Auftraggeber hauptsächlich an die lokale kleine und mittelständische Wirtschaft – ist der öffentliche Dienst.

Doch nach wie vor ist die Stahlindustrie ein bedeutender Sektor. Die um viele Arbeitsplätze reduzierten und in diesem Zusammenhang optimierten Produktionsprozesse ermöglichen eine effektive und hochwertige Stahlproduktion, die nach wie vor in Sheffield selbst und im Großraum Sheffield eine große wirtschaftliche Bedeutung haben.

Für die Arbeitssuche im Ausland und besonders im Bereich der Schwerindustrie ist Sheffield für Facharbeiter und Ingenieure ein bedeutsamer Standort.

Wie in vielen anderen britischen Standorten, die den Strukturwandel in der Industrie bewältigen mussten und müssen, wächst auch in Sheffield die Bedeutung der Dienstleistungsbranche im weitesten Sinn.

Besonders zentral auch die Bedeutung des Banken- und Finanzsektors. Sheffield und der Großraum Sheffield – das Metropolitan County South Yorkshire, dessen regionale Hauptstadt Sheffield ist – werden jährlich nahe 10 Mrd. British Pounds umgesetzt. Gleichzeitig müssen im industriellen Umfeld oft Großprojekte finanziert werden. Auch das erhöht die Bedeutung der Finanzbranche in der Region.

Die Arbeitsstruktur und die Struktur der Wirtschaft in Sheffield ist wesentlich international ausgerichtet, was die Organisation der großen Unternehmen in der Schwerindustrie angeht. Der öffentliche Dienst ist auf Mittelstand und kleinere Unternehmen und regionale Wirtschaftsförderung und Beauftragung fokussiert.

Ein weitgehend selbständiges, ebenfalls international wirkendes Wirtschaftsfeld ist die Musikbranche. Weit ins auch außereuropäische Ausland hinein wirkt die Pop-Musik-Branche. Weltweit agierende Label sind hier ansässig.


Entsendung oder Direktbewerbung – was hat bessere Chancen?

Das internationalisierte Arbeitsumfeld der großen und mittelständischen Wirtschaft in Sheffield macht das Arbeiten auch für Arbeitnehmer aus dem Ausland attraktiv. In vielen Fällen entsenden Unternehmen aus anderen Staaten Mitarbeiter nach Sheffield. Arbeitsrechtlich formal werden sie dort mit einem britischen Arbeitsvertrag ausgestattet und arbeiten in der britischen Niederlassung ihres Unternehmens. Sie gelten als Expatriates.

Innerhalb der EU hat es aus arbeitsrechtlicher Sicht aber keine wesentlich unterschiedliche Bedeutung, ob Grundlage für den Arbeitsvertrag eine Entsendung oder eine direkte Bewerbung aus dem Ausland ist. Denn EU-Bürger dürfen innerhalb der Europäischen Union ihren Arbeits- und Wohnort frei wählen und dürfen auch im Ausland nicht benachteiligt gegenüber einheimischen Bewerbern behandelt werden.

In diesem Umfeld hat sich auch eine internationalisierte Stellenausschreibung für die Region Sheffield etabliert. Im Internet und bei den bekanntesten weltweit agierenden Firmen
Sheffield Forgemasters International Ltd. oder auch bei der Union Stahl GmbH werden Stellen für die Besetzung aus dem Ausland ausgeschrieben.

Für den Bewerbungsprozess selbst ist vor dem Hintergrund der offenen Arbeitsmärkte die Qualifikation von besonderer Bedeutung. Neben den geeigneten Nachweisen für die berufliche Qualifikation sind hauptsächlich auch Sprachkenntnisse mindestens in Englisch nötig. Die Nachweise erfolgen in der Regel entweder über Zertifikate oder durch den Nachweis von Auslandserfahrung im englischsprachigen Raum. Das einstellende Unternehmen entscheidet, welche Kriterien für den Nachweis es anlegen will.


Arbeit und Wohnen in Sheffield

Sheffield liegt zentral auf der britischen Insel, ziemlich in der Mitte Englands. Die Metropolregion beherbergt über 1 Mio. Menschen, in der Stadt selbst lebt über eine halbe Million Menschen.

Die Erscheinung der Stadt ist urban und kosmopolitisch. In den Eckpunkten wird das Leben und Arbeiten in Sheffield gekennzeichnet durch 3 zentrale Wirkungen in der öffentlichen Wahrnehmung:

  • Musik
  • Sport
  • Industriebauten und Umnutzung für kulturelle Zwecke.

Die zentrale Lage auf der britischen Insel macht Sheffield neben dem Arbeiten auch zu einem gut gelegenen Startpunkt für Kurzausflüge in andere Regionen Großbritanniens. Zur Einordnung: Die Strecke Sheffield – London ist in etwas mehr als 3 Stunden zu bewältigen, in den Norden nach Newcastle sind es ca. 2,5 Stunden.