Work and Travel Dänemark

Arbeiten in Dänemark – Wo am besten?

Work Travel Dänemark - JobsucheIn Dänemark gibt es ein breites Jobangebot für befristete Jobs, die Kündigungsfristen sind kurz.

Saisonale Arbeitsplätze sind insbesondere in der fischverarbeitenden Industrie oder auch in der Gastronomie zu finden.

Gute Möglichkeiten gibt es auch in der Landwirtschaft. Auf Bauernhöfen finden junge Leute gerade in den Sommermonaten einen Job.

Die Jobs werden in der Regel recht kurzfristig ausgeschrieben. Wichtig ist die Kenntnis der dänischen Sprache, auch Englisch sollten Traveller in Dänemark sprechen. Auf verschiedenen Portalen wie

finden Interessierte Jobangebote. Auf dem Portal nordjobb.net werden Sommerjobs für ganz Skandinavien angeboten. Von Erntearbeit über einen Job auf einem Reiterhof gibt es vielfältige Möglichkeiten. Zudem kann es sich lohnen, direkt vor Ort nach einem Job zu fragen. Größere Unternehmen wissen Eigeninitiative von Bewerbern zu schätzen. Wer gern in der Landwirtschaft bei einem kleineren Betrieb arbeiten möchte, sollte direkt nach einem Job fragen, hier ergibt sich oft spontan eine Möglichkeit.

Die größte dänische Stadt ist Kopenhagen mit etwa 580.000 Einwohnern, im gesamten Ballungsraum leben mehr als 1,2 Millionen Menschen. Hier handelt es sich um die am dichtesten besiedelte Region des Landes. Aarhus ist die Hauptstadt Ostjütlands und zweitgrößte Stadt des Landes. Durch die zahlreichen Studenten herrscht hier eine lebendige Atmosphäre. Insgesamt leben mehr als 226.000 Einwohner in Aarhus. Auf dem dritten Platz folgt Odense mit rund 145.000 Einwohnern. Odense liegt auf der dänischen Insel Fünen und bietet ein charmantes Flair.


Welche Jobs sind in Dänemark beliebt?

Work Travel Dänemark - Gastronomie

  • Jobs in Hotels oder der GastronomieDänemark ist ein beliebtes Urlaubsland, so dass es zahlreiche Jobs in Hotels oder in der Gastronomiebranche gibt.

    Kopenhagen ist ein angesagtes Ziel für Städtetrips, hier herrscht das ganze Jahr über Saison.

    Gerade in diesem Bereich haben Jobber Kost und Logis oftmals frei, für einen Work & Travel-Aufenthalt bieten sich hier also ideale Voraussetzungen.

  • Jobs in VergnügungsparksIn Dänemark gibt es zahlreiche Freizeit- und Vergnügungsparks. Besonders bekannt sind natürlich der Kopenhagener Tivoli oder das Legoland. Es gibt jedoch weitere Vergnügungscenter in Dänemark, bei denen sich die Nachfrage nach einem Job lohnen kann. Auf Bornholm gibt es das Joboland Brændesgårdshaven, das mit einem Badeland und einem abwechslungsreiche Unterhaltung verspricht. Viele deutsche Familien mit Kindern machen hier Urlaub, so dass muttersprachliche Sprachkenntnisse vorteilhaft sein können.
  • Jobs im TourismusbereichOb als Souvenirverkäufer oder Reiseführer, in diesem Bereich gibt es vielfältige Möglichkeiten. Die Nachfrage bei örtlichen Touristenbüros nach einem Ferienjob kann sich lohnen. In der Regel werden die Jobs jedoch auf entsprechenden Portalen im Internet ausgeschrieben.
  • Jobs in der LandwirtschaftDie Landwirtschaft spielt in Dänemark eine große Rolle, denn mehr als die Hälfte der Fläche Dänemarks wird bewirtschaftet. Im Vordergrund stehen Fleisch-, Öl- und Milchproduktion. In diesen Bereichen werden in der Regel Helfer gesucht.
  • FreiwilligenarbeitIn Dänemark gibt es Work- oder Sommercamps die vom Staat oder Vereinen organisiert werden. Bei den sozialen Projekten werden stets Freiwillige gesucht, die unterstützen. Unterkunft und Verpflegung sind in der Regel inbegriffen, so dass die Mitarbeit bei einem sozialen Projekt eine sinnvolle Ergänzung zu Work an Travel sein kann.

Welche Versicherungen sind in Dänemark notwenig?

Work Travel Dänemark - Auslandskrankenversicherung

  • AuslandskrankenversicherungRatsam ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung für den Work & Travel-Aufenthalt. Zwischen Deutschland und Dänemark besteht zwar ein Sozialversicherungsabkommen, so dass die Gesundheitskarte der gesetzlichen Krankenkasse auch in Dänemark gültig ist. Dabei erstatten die Versicherungen jedoch Kosten in der Höhe, die bei einer Behandlung in Deutschland angefallen wären. Für eine teurere Behandlung muss der Patient im Zweifel selbst auskommen. Für diese Fälle ist eine Auslandskrankenversicherung eine ausgezeichnete Wahl. Wichtig ist, dass eine Laufzeit gewählt wird, die der Aufenthaltsdauer in Dänemark entspricht. Es gibt Anbieter, die sich speziell auf Wor & Travel-Aufenthalte spezialisiert haben.
  • HaftpflichtversicherungJunge Leute sind häufig über die Haftpflichtversicherung ihrer Eltern abgesichert, wenn sie noch zu Hause wohnen. Ob die Versicherung auch für einen Auslandsaufenthalt gilt, sollte im Einzelfall genau geprüft werden. Gilt der Versicherungsschutz nicht, ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung empfehlenswert. Damit werden Schäden an Dritten oder deren Eigentum ausreichend versichert.
  • UnfallversicherungEin Work & Travel-Aufenthalt ist durch häufige Arbeitsplatzwechsel gekennzeichnet. Auch wenn es in der Regel eine Absicherung über den Arbeitgeber gibt, empfiehlt sich eine zusätzliche Unfallversicherung. Hier sind auch Risiken abgedeckt, die außerhalb der Arbeitszeit passieren.

Einen umfangreichen Versicherungsschutz aus einer Hand bieten Versicherungspakete für Work & Travel-Aufenthalte in Dänemark. Viele Pakete beinhalten neben einer Kranken- und einer Haftpflichtversicherung auch eine Reisegepäckversicherung und sichern Kosten für einen eventuell erforderlichen Rücktransport ins Heimatland.


Brauche ich ein Visum für ein Work-and-Travel in Dänemark?

EU-Bürger reisen mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass nach Dänemark ein und benötigen kein separates Visum. Nach einem Aufenthalt von maximal sechs Monaten muss eine Meldung bei einem dänischen Einwohnermeldeamt erfolgen, dabei ist in der Regel eine Arbeitgeberbescheinigung vorzulegen.


Was muss ich anziehen? Klima und Jahreszeiten in Dänemark

Work Travel Dänemark - KlimaIn Dänemark herrscht ein gemäßigtes Klima, mit recht milden Wintern. In den Sommermonaten sind die Temperaturen selten höher als 25° Celsius.

Gerade an Nord- oder Ostsee kann es schnell kühl werden und wetterfeste Kleidung gehört auf jeden Fall ins Gepäck. Dänemark ist bekannt für schnelle Wetterwechsel, so dass eine Jacke täglich ins Gepäck gehört. Wer sich für einen Job auf einem Bauernhof oder in der Landwirtschaft entscheidet, sollte passende Kleidung für diese Arbeit im Gepäck haben.

Auf der dänischen Insel Bornholm ist das Wetter in der Regel schöner als in anderen Teilen Dänemarks, hier bietet sich oft die Möglichkeit, einen herrlichen Spätsommer zu genießen.

 

Während es zwischen Nord- und Süddänemark nur wenig Unterschiede gibt, unterscheidet sich das Wetter zwischen West- und Ostküste deutlich. Im Winter und Frühjahr gelangt der Golfstrom nicht bis an die Ostküste, so dass es hier immer etwas kühler ist. Im Sommer ist es dafür hier immer etwas wärmer als an der etwas raueren Nordseeküste.

 

Junge Leute, die sich zu einem Work-and-Travel-Aufenthalt in Dänemark entscheiden, sollten bedenken, dass sie viel im Land herumkommen und daher auf verschiedene Wetterlagen vorbereitet sein müssen. Vom Badeanzug oder der Badehose bis hin zur wind- und wasserdichten Winterjacke gehören daher verschiedene Kleidungsstücke ins Gepäck.