Jobs in Australien

Welche Jobs sind in Australien beliebt?

Australien gehört zu den wirtschaftsstärksten Ländern der Erde. Aufgrund seiner geografischen Lage ist es traditionell ein außenhandelsstarkes Land, das seit den 1960er Jahren eine eigene Wirtschaftspolitik betreibt und aktuell eine solide, wachstumsorientierte Wirtschaftskraft besitzt.

Im Export-Handel ist die Europäische Union einer der wichtigsten Handelspartner. Für die Suche nach einem Job in Australien sind diese Eckpunkte von großer Bedeutung. Die wirtschaftlichen Beziehungen sind eng. Und zwischen Australien und der Europäischen Union und auch bilateral zu Deutschland bestehen enge Verbindungen und zahlreiche vertragliche Vereinbarungen, die Leben und Arbeiten in Australien einfacher organisierbar machen, als anderswo.

Australien bewirbt in zahlreichen Programmen Stellen für ausländische Arbeitnehmer. Zentral sind häufig Berufe mit handwerklichem Hintergrund gefragt.

  • Elektriker
  • Kfz-Mechaniker
  • Bau-Berufe
  • a.

Auch Berufe mit akademischer Ausbildung sind gefragt, folgen im Gegensatz zu den Handwerksberufen meist jedoch internationaler Nachfrage.

  • Programmierer, IT-Spezialisten
  • Finanzbranche
  • Kohle-Bergbau, Ingenieur-Berufe
  • a.

Welche Bedingungen muss ich für einen Job in Australien erfüllen?

Arbeiten Australien – JobsAustralien reglementiert die Bedingungen für Einwanderer. Neben einem Visum zur Arbeitstätigkeit muss entweder der Bedarf durch einen Arbeitgeber angezeigt werden. Und/ oder das Punktesystem muss eine aussagekräftige Zahl erreichen, damit dem Bewerber ein Arbeitsvisum zuerkannt wird.

Neben der grundlegend bedeutsamen Befähigung in Englisch, der australischen Amtssprache, zählt für die Punktevergabe vor allem der berufliche Qualifikation, Arbeitserfahrung und der spezielle Arbeitsbereich.

Regelmäßig stellen die Australier ihren Bedarf an ausländischen Arbeitskräften fest und bewerten so die Angaben nach dem nötigen Aufkommen.

Wer ein Arbeitsvisum besitzt darf sich auf die darin festgelegte Zeit in Australien aufhalten und selbstständig einen Job suchen. Dafür stellt das Arbeitsministerium eine eigene Internet-Seite bereit.


Entsendung oder Jobsuche – was ist der beste Weg?

Nicht immer steht eine Auswanderung zur Jobsuche in Australien direkt zur Wahl oder Entscheidung. Viele deutsche Unternehmen betreiben Zweigstellen in Australien oder haben Tochterunternehmen dort – oder Sie arbeiten in einem australischen Unternehmen in Deutschland und wollen als Entsandter dieses Unternehmens nun in Australien selbst Erfahrungen sammeln. Dafür werden Sie für eine bestimmte festgelegte Zeit nach Australien entsandt – Sie behalten teilweise Ihre Arbeitsvertrag oder erhalten einen angepassten Arbeitsvertrag vor Ort. Das hängt von der konkreten Situation ab.

Vorteil einer solchen Konstellation: Sie müssen sich nicht um einen Job in Australien bewerben. Sie benötigen jedoch dennoch ein geeignetes Arbeitsvisum. Hier kann und wird jedoch der Arbeitgeber nach Möglichkeit für Unterstützung sorgen.

Für die Suche nach einem Job auf dem lokalen Arbeitsmarkt sind mit Deutschland vergleichbare Wege möglich. Neben der staatlichen Vermittlung sind Stellenanzeigen, Arbeitsvermittler und Direktbewerbungen üblich.


Besteuerung im Job und soziale Absicherung: Welche Eckpunkte müssen bei der Arbeit in Australien beachtet werden?

Sowohl für die steuerliche Bewertung Ihrer Tätigkeit als auch für die Einzahlungen in die jeweiligen Sozialsysteme, also auch die australischen, ist in der Regel Ihr Hauptaufenthaltsort entscheidend. Modifikationen kann es bei Entsendung auf Zeit geben, wenn der Arbeitsvertrag nicht in Australien geschlossen wird oder die Bezahlung nicht (vollständig) aus Australien erfolgt. Hier sollten Sie Ihren Steuerfachberater um Beratung fragen.

Ihre Krankenkasse hilft Ihnen mit Hinweisen bei der Bewertung und bei der Aufrechterhaltung Ihrer sozialen Absicherung international. Wenn Sie dauerhaft Ihren Wohnsitz und Ihre Arbeitstätigkeit nach Australien verlegen, werden Sie in der Regel auch dort sozialabgabenpflichtig. Besonders für den Erwerb von Rentenanteilen und beim Aufbau einer Arbeitslosenversicherung ist es wichtig, dass Sie sich im Vorfeld über bestehende Regelungen einer Ausbezahlung oder Mitnahme erkundigen, damit Sie, wenn Sie Australien wieder verlassen sollten, Ihre eingezahlten Leistungen nicht verlorengehen.

Ihre Leistungspflicht gegenüber der deutschen Sozial-, Kranken- und Arbeitslosenversicherung ruht in der Regel während des dauerhaften Aufenthalts im Ausland.