Work and Travel Versicherung

Work and Travel Versicherung

Unter der „Work and Travel Versicherung“ werden Leistungen zusammengefasst, die der Absicherung eines Work and Travel Aufenthaltes im Ausland dienen.

Arbeiten Ausland Work and Travel Versicherung - per AnhalterWenn Sie eine „Work and Travel Reise“ machen möchten, also planen, durch reisen und jobben ein Land, die Kultur und die Menschen auf diese Weise näher kennenzulernen, benötigen Sie eine spezielle Work and Travel Krankenversicherung.

Ein solcher Aufenthalt will jedoch gut vorbereitet sein und muss im Voraus exakt geplant werden. So benötigen Sie unbedingt eine Absicherung gegen Unfall und Krankheit.

Die gesetzliche Krankenversicherung ist als Schutz auf keinen Fall ausreichend, da die deutschen gesetzlichen Krankenversicherungen für die Kosten der Arzt- und Krankenhausbesuche sowie der Medikamente im Ausland nur dann aufkommen, wenn Sie innerhalb der Europäischen Union unterwegs sind. Auch eine normale Auslandsversicherung ist nicht genügend, wenn Sie beabsichtigen, länger als 6 Wochen zu reisen und zu arbeiten, denn bei Work and Travel ist in der Regel von einem längeren Zeitraum auszugehen. Daher brauchen Sie eine spezielle Langzeit-Krankenversicherung, mit der Sie im Ausland auch arbeiten dürfen, da Sie ja tätig sein und unterwegs sein möchten.

Gerade in den beliebtesten Work and Travel-Reiseländern, wie Australien, Neuseeland und den USA, erstattet die Krankenkasse keinerlei Behandlungskosten, die Sie gegebenenfalls aus eigener Tasche bezahlen müssten. Nur in den so genannten „Schengen-Staaten“

  • Belgien
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Island
  • Lettland
  • Italien
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederland
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn

schützt Sie ein Sozialversicherungsabkommen und verpflichtet die Krankenkassen, für Behandlungen zu zahlen, dies aber auch nur dann, wenn die medizinischen Hilfeleistungen nicht teurer als in Deutschland sind. Dabei werden die Kosten für einen Rücktransport von den Krankenkassen übrigens auch hier nicht übernommen.


Vergleichen Sie frühzeitig Preise und Leistungen

Sie können die Auslandslangzeit-Krankenversicherung individuell mit anderen Leistungen, wie zum Beispiel einer Haftpflicht-und Reiseunfallversicherung kombinieren. Ihre Entscheidung für oder gegen einen dieser Bausteine hängt von Ihrem Reiseziel sowie von Ihrem persönlichen Sicherheitsbedürfnis ab.

Da es sehr viele verschiedene Anbieter und Leistungsspektren gibt, sollten Sie sich frühzeitig um eine Work and Travel Versicherung kümmern, damit Sie später nicht auf etwaigen Behandlungskosten „sitzen bleiben“. Hier ist es besonders wichtig, dass Sie nicht nur den Preis in den Fokus Ihrer Betrachtungen stellen, sondern auch die Leistungen vergleichen und somit den tatsächlich vorhandenen Versicherungsschutz.


Work and Travel Versicherung: Darauf sollten Sie besonders achten

Um die verschiedenen Work and Travel Versicherungen gegeneinander abwägen zu können und auch eine wirklich gute Absicherung im Ausland zu erhalten, ist es empfehlenswert, sich vor allem auf folgende Merkmale zu konzentrieren:

Aufenthaltsdauer

Wenn Sie planen, länger als zwölf Monate im Ausland zu bleiben, ist es ratsam, beim Abschluss der Work and Travel Versicherung auf die Gültigkeitsdauer zu achten, denn es gibt Versicherungen die ein Jahr, aber auch solche, die fünf Jahre gelten.

Verkürzung oder Verlängerung der Laufzeit

Da es bei einigen Gesellschaften aufgrund der Risikobeurteilung zu erheblichen Problemen bei der Beantragung des Versicherungsschutzes kommen kann, empfehlen wir Ihnen von vornherein die längst mögliche Vertragslaufzeit abzuschließen.

In diesem Fall jedoch sollten Sie darauf achten, einen Anbieter zu wählen, bei dem Sie die Versicherungsprämien bei einer etwaigen Überzahlung tagesaktuell zurückerhalten.

Übernahme der Behandlungskosten

Die Einschränkungen bei den Behandlungskosten bestimmen folgende Faktoren:

a) Keine Obergrenze

b) Keine versteckten Selbstbehalte

c) Eigenanteil oder prozentuale Erstattungssätze

d) Keine unverhältnismäßigen GOÄ/GOZ Sätze (Gebührenordnung für Ärzte, Gebührenordnung für Zahnärzte)

e) Überschaubare und angemessene Leistungsausschlüsse

Selbstbeteiligung

Auch eine Selbstbeteiligung kann eventuell finanziell dann sinnvoll sein, wenn die Kosten offengelegt werden und Sie diese bewusst eingehen möchten, um Ihren Beitrag gegenüber einer anderen Option reduzieren zu können.

Kosten für die Zahnbehandlung

Bei vielen Work and Travel Versicherungsanbietern gibt es bei einem solchen Arztbesuch und einer „normalen“ Behandlung meist keine Selbstbehalte, sondern Höchstgrenzen. Anders ist es jedoch häufig beim Zahnersatz. Wie Sie sich im Einzelnen entscheiden, ist abhängig davon, ob Sie mit Ihren Zähnen mehr oder weniger Probleme haben. Denn nur Sie können abschätzen, ob Sie die Leistung eines Zahnarztes wahrscheinlich in Anspruch nehmen müssen, oder eher nicht.

Rücktransport

Arbeiten Ausland Work and Travel Versicherung - Frau denkt an Rücktransport

Auf dem Gebiet des Rücktransportes unterscheiden die einzelnen Anbieter zwischen „medizinisch notwendig“ und „medizinisch sinnvoll“. Dabei ist es jedoch nicht unüblich, dass auch bei „medizinisch notwendigen“ Verträgen der Rücktransport zum Wohle des Patienten eingeleitet wird.

Immer auf der sicheren Seite sind Sie jedoch, wenn im Vertragswerk der betreffenden Versicherung die Formulierung „medizinisch sinnvoll“ steht.

Work and Travel in Kanada und den USA

Sollten Sie in diese Länder reisen wollen, ist bei der Wahl Ihrer Work and Travel Versicherung höchste Wachsamkeit geboten. Da die Kosten für ärztliche Leistungen in diesen Ländern sehr hoch sind, umfassen nicht alle Versicherungspakete diese Aufenthalte. Daher achten Sie darauf, dass die Versicherungsleistungen auch die USA und Kanada beinhalten.


Wie könnte ein gutes Leistungsportfolio der Work and Travel Versicherung aussehen?

  • Weltweiter Versicherungsschutz (außer im Land Ihres ständigen Wohnsitzes) inklusive Kanada und den USA
  • Keine Selbstbeteiligung im Schadenfall
  • Maximal buchbare Reisedauer: 60 Monate, also fünf Jahre
  • Flexible Zahlungsmöglichkeiten: monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich oder mit einem Betrag
  • Bei einem Heimaturlaub besteht Versicherungsschutz bis zu sechs Wochen innerhalb eines Jahres
  • Mehrsprachiger Notfallservice, 24 Stunden, 365 Tage im Jahr
  • Rückerstattung der Beiträge bei vorzeitiger Heimkehr
  • Keine Gesundheitsprüfung
  • Freie Arzt- und Krankenhauswahl sowie ambulante und stationäre Behandlung
  • Kostenübernahme für ärztlich verordnete Arznei-, Verband- und Heilmittel
  • Schmerzstillende Zahnbehandlung
  • Transport in das nächstliegende Krankenhaus
  • Medizinisch sinnvoller Rücktransport nach Hause

Lassen Sie sich im Vorfeld umfassend beraten und sichern Sie sich gut ab. Dann steht einem spannenden, interessanten Auslandsaufenthalt nichts mehr im Wege!